Handwerkskunst

Wir lieben unser Handwerk.

In unserer Meisterwerkstatt kümmern wir uns darum, dass Fassung und Gläser zusammenfinden. Mit modernster Technik schleifen wir alle Gläser selbst in die richtige Form.

 
Wir zeigen Ihnen unsere  Arbeitsschritte bis zu Ihrer neuen Lieblingsbrille.
Alles beginnt mit einem Glasrohling von Carl Zeiss…

Matthias Liebl - Inhaber

1. Qualitätskontrolle

…Ihre Gläser sind als Rohlinge bei uns eingetroffen und werden unserer Qualitätskontrolle unterzogen. Sie enthalten in diesem Stadium lediglich Ihre Sehstärke und die gewählte Vergütung…

2. Ausmessen der Fassung

 

…Die Rohlinge müssen nun in Ihre Fassung eingearbeitet werden.

Zuerst wird die Fassung mithilfe eines Abtastgeräts, dem sogenannten Tracer, ausgemessen. Dieser Schritt ist wichtig, damit die Glasrohlinge später in die richtige Form und Größe gebracht werden können. Dafür übermittelt der Tracer die Messdaten an den Schleifautomaten. Die Gläser werden nun für das Schleifen vorbereitet. Dazu werden diese mit speziellen Klebepads und unter Berücksichtigung Ihrer individuell gemessenen Zentrierdaten aufgeblockt…

3. Schleifen

…Im Anschluss werden Ihre individuellen Brillengläser in die neue Brillenfassung eingearbeitet. Hierzu wird geschliffen, gebohrt, erwärmt und eingepasst, um am Ende Ihre neue Brille in der Hand zu halten. Dabei schleifen wir jeden Rohling auf den Millimeter genau auf Ihre Fassung zu…

4. Einpassen der Gläser

…Jetzt ist echte Handarbeit gefragt: Nachdem die Brille poliert wurde, setzen wir die geschliffenen Gläser in die Fassung ein. Dabei greifen wir auf jahrelange Erfahrung und Fachwissen zurück. Kunststoffrahmen müssen wir erwärmen, während bei Metallfassungen die Gläser eingeschraubt werden. Bei Bohrbrillen und unseren geknoteten Fassungen wird jeder Schritt per Hand vorgenommen.

 

Gegebenenfalls schleifen wir die Gläser noch einmal von Hand nach, um exakte Passgenauigkeit zu garantieren. Jetzt fehlt nur noch die Schlusskontrolle…

…Ihre Brille ist nun schon fast fertig. Die Schlusskontrolle ist jedoch entscheidend. Damit auch wirklich jede Brille, die unsere Werkstatt verlässt, die gewünschte Wirkung erzielt. Bei der Endkontrolle werden alle Werte nochmal überprüft und die Brille durchgecheckt. Passt hier alles, können Sie sich auch Ihre neue Brille freuen!

Matthias Liebl - Inhaber

Liebl1609-2_kompri.jpg

Neugierig geworden?